Öffentliches Verfahrensverzeichnis (Stand 13.07.2016)

Dieses Verfahrensverzeichnis ist laut §4g Abs. 2 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) auf Antrag für jedermann zur Verfügung zu stellen.

Die nachfolgende Gliederung bezieht sich auf §4e Satz 1 Nr. 1 bis 8 BDSG.
 

1. Verantwortliche Stellen

  • On Rail Gesellschaft für Eisenbahnausrüstung und Zubehör mbH

2. Geschäftsführung, Datenschutzbeauftragter

  • Geschäftsführer
    Gerd Dieter Wenske
    Patrick Jordan
  • Datenschutzbeauftragter
    Guido Petermann

3. Anschrift / Kontakt

  • On Rail Gesellschaft für Eisenbahnausrüstung und Zubehör mbH
    Steinesweg 10
    40822 Mettmann

    Telefon: 02104 9297 0
    Telefax: 02104 9297 33

    eMail: info@on-rail.com
    Website: www.on-rail.com
  • Datenschutzbeauftragter
    Guido Petermann
    Siemensstr. 34
    40227 Düsseldorf

    Telefon: 0211 72139550
    Telefax: 0211 7260312

    eMail: datenschutz@planitas.de
    Website: www.planitas.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung

Die On Rail Gesellschaft für Eisenbahnausrüstung und Zubehör mbH mit Sitz in Mettmann ist ein seit 1982 im Eisenbahnbereich erfolgreich tätiges mittelständisches Unternehmen mit europaweitem Geschäftsfeld.

Als Dienstleistungs- und Handelsunternehmen bieten wir unseren Kunden bedarfsgerechte Lösungen für Schienenfahrzeuge.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Betreuung und Verwaltung von Kunden- und Mitarbeiterdaten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

5. Beschreibung der Personengruppen und Daten

Es werden personenbezogene Daten von Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartner und weitere Personen im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens verarbeitet.

Die Daten erstrecken sich auf:

  • Mitarbeiter
    - Name, Adress- und Kontaktdaten
    - Geschlecht und Geburtsdatum
    - Sozial- und Krankenversicherungsdaten
    - Bankverbindung
  • Kunden
    - Name, Adress- und Kontaktdaten
  • Geschäftspartner
    - Name, Adress- und Kontaktdaten
  • weitere Personen
    - Name, Adress- und Kontaktdaten

6. Empfänger der Daten

Ohne Einverständnis der betroffenen Personen werden keine Daten an andere Empfänger weitergeleitet soweit nicht

  • öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften hierzu berechtigt sind
  • externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter Punkt 4 (Zweckbestimmung der Datenerhebung) genannten Zwecke, die Daten benötigen.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Die erhobenen Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter "Zweckbestimmung der Datenerhebung" genannten Zwecke entfallen.

8. Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung von Daten an Drittstaaten findet nicht statt.